Diabetes-Katzen

Deine Katze hat Diabetes? Wir helfen.

Abkürzungen und Kurzerklärungen 

Damit du dich im Dschungel besser zurechtfindest, haben wir die gängigen von uns verwendeten Abkürzungen zusammengestellt.
Des weiteren haben wir einige Begrifflichkeiten kurz erklärt.

  

AB

Antibiotika

AMG

Arzneimittelgesetz

ANI

Akute Niereninsuffizienz

APRE

BZ-Wert abends vor der Spritze

BB

Blutbild

Beta-Zellen

insulinproduzierende Zellen der  Bauchspeicheldrüse (Langerhanssche Inseln)

BSD

Bauchspeicheldrüse (Pankreas)

BZ

Blutzucker

CNE

Chronische Nierenerkrankung

CNI

Chronische Niereninsuffiziens

Cushing

Hyperadrenokortizismus,  Hypercortisolismus
körperliche Veränderung, durch einen hohen  Kortisolspiegel verursacht
oft verbunden mit Insulinresistenz.

Diabetische Neuropathie

Nervenschädigung durch zu hohe  BZ-Werte

DKA

Diabetische Ketoazidose  (Stoffwechselentgleisung)

DM

Diabetes Mellitus (Zuckerkrankheit)

EG

Eosonophiler Granulom Komplex  (Autoimmunkrankheit - vielfältige Symptome)

EPI

Exokrine Pankreas Insuffizienz (BSD produziert ungenügend Verdauungssekrete)

fPli

Feline Pankreaslipase

FORL

Feline Odontoklastische Resorptive Läsionen (Zahnerkrankung) mit möglichem Einfluss auf den Blutzucker

Fruktosamin

Blutwert zur durchschnittlichen  Glukosemenge Bestimmung der letzten 2-3 Wochen (stressunabhängig)

Gegenregulation

hormongesteuerte Freisetzung
des in der Leber gespeicherten Zuckers
bei zu tiefen Blutzuckerwerten - s. Somogyi

Glukometer (Gluko)

Blutzucker-Meßgerät

Glukosetoxizität

die Beta-Zellen der BSD werden durch zu hohe BZ-Werte geschädigt

HCM

Hypertrophe Kardiomyopathie  (Herzmuskelverdickung)

HD

Hüftgelenksdysplasie

HHS

Hyperglykämisches hyperosmolares
Syndrom
(Stoffwechselentgleisung ohne Ketone bei Überzuckerung)

HI

nicht mehr messbarer Glukosewert, 500 oder 600 mg/dl je nach Glukometer

Hometesting

Messung des Blutzuckers zuhause

Honeymoon (Remission)

Insulinfreiheit bei Diabetikern

HTR

hard to regulate - schwer einstellbar

HWI

Harnwegsinfekt, Blasenentzündung

Hyperglykämie

zu hohe Blutzuckerwerte

Hypoglykämie (Unterzuckerung)

zu tiefe Blutzuckerwerte

IE

Messgröße für Insulin
(internationale Einheit)

Insulinresistenz

unzureichende oder keine
Insulin-Reaktion

Ketone

Fettstoffwechsel-Abbauprodukte 

Kortikosteroide

Gruppe von etwa 50 in der  Nebennierenrinde gebildeten Steroidhormone sowie chemisch vergleichbare Stoffe, s.a. Cortison

latent

lateinisch = versteckt,
verborgen - latente Krankheit , keine sichtbaren Symptome vorhanden

LZI

Langzeitinsulin 

MAP

mittlerer arterieller Blutdruck

MKI

Mitralklappeninsuffizienz

MPRE

BZ-Wert morgens vor der Spritze

Nadir

Tiefster Wert der Blutzuckerkurve

Nierenschwelle

ca. 200-220 mg/dl

Overlap

Überlappung, Überschneidung -  bezogen auf Insulin heißt das, eine Dosis wirkt in die nächste hinein und kann diese verstärken (z.B. bei verkürztem Spritzabstand)

Pankreatitis

Entzündung der Bauchspeicheldrüse

PRE

"preshot" - gemessener Blutzuckerwert vor der Insulinspritze
MPre - Wert morgens
Apre - Wert   abends

Remission

Diabetiker ohne Insulinbedarf
14 Tage nach einer Insulinbehandlung 

SDÜ

Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose)

SDU

Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) bei Katzen eher selten

Somogyi

Gegenregulation wenn der Blutzucker zu schnell fällt oder zu tiefe Blutzuckerwerte auftreten (meistens unter Caninsulin)

Spec.fPL

spezifische Feline Pankreaslipase - Enzym um Pankreatitis im Blut zu diagnostizieren

T4

Blutwert um die Schilddrüsenfunktion zu bestimmen

TA

Tierarzt

TK

Tierklinik

TP (Tagesprofil)

Messung der Blutzuckerkurve über
12 -24 Stunden im Rhythmus von zwei bis drei Stunden

+1 / +2 / +3 etc.

Anzahl der Stunden nach der Insulinspritze



 

 

Verfasser Petra/ Momo November 2013